Ansprechpartner:

 

Andreas Krüger

Geschäftsführer

Yvonne Martiniak

PR & Öffentlichkeitsarbeit

Letzte Wünsche wagen und zufrieden auf das Leben zurückblicken
Wenn das Leben sich dem Ende zuneigt, treten oftmals unerfüllte Träume in den Vordergrund. Egal, ob die Reise an einen lebens-geschichtlich bedeutsamen Ort, ein gemeinsamer Familienausflug, der Besuch eines Konzertes oder einer Sportveranstaltung:

Der Wünschewagen begleitet und betreut schwerstkranke Menschen jeden Alters bei der Erfüllung ihres letzten Wunsches.

Ein speziell zu diesem Zweck konzipierter Krankentransportwagen sorgt sowohl für die beste medizinische Ausstattung als auch für eine angenehme Atmosphäre für den Fahrgast und seine Begleitung während der Reise.

Spenden für Momente voller Freude
Der Wünschewagen finanziert sich ausschließlich aus Spenden- und Sponsorenmitteln sowie über freiwillige Mitarbeit und ASB-Eigenmittel. Das oberste Ziel: Die Reise mit dem Wünsche-wagen soll für alle Fahrgäste kostenfrei sein und bleiben. Um dies und das hohe Niveau der Betreuung jederzeit gewährleisten zu können, ist eine finanzielle Unterstützung jederzeit willkommen.

Hieraus werden neben der Anschaffung und Ausstattung der Fahrzeuge auch Schulungen und Weiterbildungen der ehrenamtlichen Kräfte bezahlt. Neben privaten SpenderInnen sind auch Unternehmen eingeladen, sich über ein Sponsoring oder eine Spende daran zu beteiligen, letzte Wünsche wahr werden zu lassen.

Ein ehrenamtliches Projekt mit sozialer Verantwortung
Die verantwortungsvolle, ethisch und psychologisch anspruchsvolle Form der Begleitung und Betreuung von schwerstkranken Menschen stellt hohe Anforderungen an alle beteiligten Personen. Daher freuen wir uns, bereits zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aus den Bereichen Gesundheit und Pflege, Psychologie, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei zu unserem Team zählen zu dürfen.

Sie alle erhalten bereits ein wertvolles Dankeschön für ihr Engagement: leuchtende Augen bei den Fahrgästen und die Gewissheit, Menschen in einer scheinbar ausweglosen Situation Momente des Glücks und der Freude zu bereiten.

Ihre Ansprechpartner für Ihre Wünschefahrten oder Sponsoring ist beim

ASB Ortsverband Riesa e.V.:

Andreas Krüger und Yvonne Martiniak

Tel. 035263 433 00

Also haben Sie keine Scheu und rufen Sie uns für letzte Herzenswünsche an. Egal ob für Sie oder Ihre Angehörigen. Wir versuchen alles um Ihnen diese zu erfüllen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter:
Wünschewagen Sachsen

Geschäftsstelle

ASB Ortsverband Riesa e.V.

u. Tochtergesellschaften

Bahnhofstr. 20

01609 Gröditz

Tel. 035263 43 300

Fax 035263 43 100

info@asb-riesa.de

Kontakt

 

ASB Ortsverband Riesa e.V.

Bahnhofstraße 20, 01609 Gröditz

Tel. 035263 43 300

Mail: info@asb-riesa.de

Tochtergesellschaften

 

  • ASB Pflegedienst gemeinnützige GmbH

  • ASB Altenheim-Betriebsgesellschaft gGmbH

  • ASB Kinderbetreuungsgesellschaft Kunterbunter Schmetterling gGmbH

Datenschutzbeaftragter:

Ralf Bauer | Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Sachsen e.V.

Am Brauhaus 10, 01099 Dresden, Tel. 0351 42 69 615, Fax 0351 42 69 613

Mail: bauer@asb-sachsen.de

Aktiv für Menschen

 

Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist politisch und konfessionell unge-bunden. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit

gem. § 6 MPBetreibV
Mail: medizinproduktesicherheit@asb-riesa.de